Abo Abonnement
Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Berlin-Spandau Ehepaar soll Sohn jahrelang missbraucht haben

Fünf Jahre lang soll ein Junge in der elterlichen Wohnung in Spandau zum Opfer geworden sein. Seine Eltern stehen seit Montag als mutmaßliche Täter vor dem Landgericht. Der 38-jährige Pascal H. und seine gleichaltrige Frau sollen ihren Sohn sexuell missbraucht haben. Von acht Taten in der Zeit von Januar 2013 bis Dezember 2017 geht die Staatsanwaltschaft aus.

Nach einem Hinweis an das Jugendamt soll es zu Ermittlungen und im April zur Verhaftung des Vaters gekommen sein. Die Mutter ist frei. Der Prozess findet hinter verschlossenen Türen statt. Auf Antrag eines Verteidigers sowie der Nebenklage-Anwältin hat das Gericht die Öffentlichkeit bis zur Verkündung eines Urteils möglicherweise Mitte Oktober ausgeschlossen.

Mehr zu Spandau
Outbrain