Abo Abonnement
Foto: dpa
Foto: dpa

Unfall in Berlin-Marienfelde Wieder Kind bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Erneut ist in Berlin am Sonntag ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei soll der Junge mit seinem Tretroller kurz vor 18 Uhr bei Grün die Marienfelder Allee überquert haben.

Ein 47-Jähriger, der mit seinem Opel von der Hranitzkystraße links in die Marienfelder Allee abbog, erfasste ihn. Der Junge zog sich unter anderem mehrere Gesichtsfrakturen zu und musste im Krankenhaus bleiben.

Vergangene Woche war es in Berlin zu mehreren schweren Unfällen gekommen. Dabei wurden zwei Kinder getötet. Die Vorfälle haben die Debatte um Defizite bei der Verkehrssicherheit und grundlegende Infrastrukturmängel im Berliner Straßenverkehr verschärft.

Mehr zu Tempelhof-Schöneberg
Outbrain